Günter Wirth
Günter Wirth

1957: Ginostra (Stromboli) ***

Stromboli  ist eine italienische Insel,  die zu den Liparischen Inseln zählt  und im Mittelmeer nördlich von Sizilien liegt.  Sie ist bekannt durch den gleichnamigen Volkan Stromboli, einem sogenannten Strato- oder Schichtvulkan Günter Wirth hatte bereits zwei Jahre zu- vor 1955 dort  in einem vom  Bürgermeister Dorino Cinquotta  zur Verfügung gestelltem  Häuserkompex gewohnt  und gemalt. (Siehe Blog 1955 Stromboli !). Jetzt hat er bei der Vorbeifahrt mit der Eglio nur ein Wiedersehen.von seiner Insel und vor allem von der Seite

Strombolis, die er 1955 nicht besucht hatte.

 

1957: Stromboli von der Seite, die Günter Wirth noch nicht kannte

Ginostra  liegt auf der Rückseite  des Vulcans  und ist nur  mit einer Fähre  oder einem Tragflächenboot (Aliccato) zu erreichen.  Aber man kann auch  über den Vulcan dahin gelabgen.  Das traute sich Günter Wirth 1955 nicht  und unterließ es. Nun konnte er das Dorf

bei der Vorbeifahrt der Eglio sehen.  Es liegt wie ein Amphietheater eingebettet  zwischen den Lavafelden  und soll angeblich ständig von ca. 40 Menschen  und einer Zahl  von Maultieren  und Eseln bewohnt sein. Es ist von einem Hain  aus Feigenkakteen umgeben.  Außer Feigen gibt es auf Ginostra nur Oliven, Zitronen und Kapern. Wie auch auf dem aus mehreren Ortschaften  zusemmengefass-ten Ort Stromboli  gibt es kein Wasser auf Ginostra.  Lebensmittel und Wasser  muß mit Schiffen aus Neapel  herangeschafft werden

und mt Booten ans Land gerudert bzw. durch einen Schlauch in unterirdische Zisterne gepumpt werden.

 

Nach Wikipedia  soll Ginostra  bis zum 28. Februar 2004  keinen Strom  und kein fließendes Wasser gehabt haben.  2004 wurde eine Pier gebaut,  an den Rand  der Marina  ein Dieselgenerator  gestellt,  eine Telefonzelle  geschaffen,  ein Lebensmittelladen  und  zwei Bistros eingerichtet. Eine wirkliche Übernachtung gab es aber noch immer nicht.

 

1957: Ginostra an der Rückseite der Insel Stromboli von der Eolia aus gesehen.

ENDE  (Fertiggestellt am 22.8.2008)